NEUIGKEITEN

Finde uns auf Facebook

 


Wir laden ein zu folgender ESG-Veranstaltung:

Bitte schreiben Sie… JETZT.

 Wer kennt das nicht? Den Druck, eine Haus- oder Abschlussarbeit in einem bestimmten Zeitrahmen zu verfassen, Ideen zu sammeln, Ziele zu formulieren/ sich zu setzen und vor allem umzusetzen, die Fragestellung nicht aus den Augen zu verlieren, dabei der Versuchung zu widerstehen, sich abzulenken und nebenher noch darauf zu achten, nicht im Chaos zu versinken…………

Die ESG Bochum bietet in Zusammenarbeit mit der Trainerin und Projektmanagerin Ulvya Waldraff (KUBIK Bochum) eine Reihe mit 6 Workshops rund um das Thema Schreiben,  Problem und Herausforderung an.

Dabei soll es um die oben erwähnten Schwierigkeiten gehen, die beim Schreiben einer Haus- oder Abschlussarbeit entstehen können. Strategien und Impulse, wie man ihnen möglichst hilfreich begegnen kann, werden gemeinsam erarbeitet.

12. Mai, 16-19 Uhr: Selbst- und Zeitmanagement
02. Juni, 16-18 Uhr: Digitales Mind-Mapping
09. Juni, 16-18 Uhr: Schreibwerkstatt
23. Juni, 16-19 Uhr: Projektziel
30. Juni, 16-18 Uhr: Schreibwerkstatt
07. Juli, 16-18 Uhr: Reflektion

Anmeldungen bitte unter: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

 Die Anzahl der Plätze ist begrenzt!




Die ESG BOCHUM sagt NEIN zu AfD und PEGIDA!

Wir stehen für ein offenes, solidarisches und freundliches Zusammenleben aller Menschen in unserem Land und lehnen jegliche Verunglimpfung ab!


Finanzielle Beratung AHF:

Der Ausländerhilfsfonds AHF tagt wieder am 13.07.2016. Bitte stellen Sie Ihre Anträge auf finanzielle Unterstützung rechtzeitig in der Sozialberatung im ASTA Ihrer Hochschule!


Finanzielle Beratung Notfonds:

Für einen zweiten oder jeden weiteren Antrag an den Notfonds ist seit dem 01.01.2016 eine bescheinigte Teilnahme an einem STUBE-Seminar erforderlich! 

 

ACHTUNG: Die ESG Bochum wird erst wieder ab Mai 2016 Geld aus dem Kirchlichen Notfonds auszahlen können. Terminabsprachen sind erst dann wieder möglich. Bitte wenden Sie sich bis dahin an die Sozialberatung im ASTA Ihrer Hochschule bzw. an die Katholische Hochschulgemeinde KHG und stellen dort einen Antrag an den Ausländerhilfsfonds.
Herzliche Grüße,
Markus Sorg

 

 Bei Prüfungsängsten empfehlen wir dieses Angebot:

 


 

Besucherzaehler