Regelmäßig:

jeden Mittwochabend, 18:30 - 20:00 in der ESG

Pop und Gospel Chor der Ruhr Universität Bochum

Singen, nette Leute treffen und durch die Musik mal so richtig den Kopf frei kriegen - das
tut eigentlich jedem gut! Dementsprechend beschreibt der lange Titel nur ansatzweise,
was jeden Mittwoch in den Gemeinderäumen der ESG passiert. Unter der Leitung von
Henrieke Kuhn singt der 25 köpfige Chor Jazz, Rock, Pop, Gospel und alles was
dazwischen liegt. Jeder ist herzlich willkommen und kann auf seine eigene Art und Weise
Musik und Gemeinschaft genießen. Musikalische Vorkenntnisse sind dafür nicht
erforderlich. Neben den wöchentlichen Proben stehen gelegentlich Auftritte in
Gottesdiensten und auf Veranstaltungen an. Dabei wird der Chor von einem Pianisten/
einer Pianistin begleitet. Im Repertoire befinden sich unter anderem Songs wie „Ain’t
Nobody“ von Chaka Khan, „Marchin’ on“ von One Republic, „Relentless“ von Hillsong
und „Helo“ von Beyoncé. Alle Chormitglieder habe die Möglichkeit, Wünsche zu äußern
und sich so aktiv an der Gestaltung des Repertoires zu beteiligen.
Hast Du Lust, nicht nur unter der Dusche zu singen? - Dann schau einfach mal vorbei!
Wann: Jeden Mittwoch von 18.30h bis 20.00h
Wo: In den Gemeinderäumen der Evangelischen Studierenden Gemeinde
(über dem Uni Forum)
Kontakt: henrieke.kuhn@gmx.de

World first! STUBE-Ferienakademie in Hamburg, 31.05 - 03.06.2018

Freier und fairer Handel weltweit? Utopie oder Realität? Neue Märkte bilden sich, andere Player betreten den Weltmarkt. Was ändert sich oder bleibt alles wie gehabt?

Mit diesen Fragen werden wir uns auf diesem Seminar beschäftigen.

Wir werden über Hamburgs Rolle als internationaler Handelsplatz erfahren und die Stadt erkunden.

Wenn du Lust hast auf Informationen zum Welthandel, gute Diskussionen, Austausch und Internationale Begegnung, dann melde dich an.

Leitung: Markus Sorg (ESG Bochum), Sabine Fleiter (ESG Dortmund)

Das Seminar ist kostenlos! 

Wir sind untergebracht in der Missionsakademie an der Universität Hamburg, Rupertistraße 67, 22609 Hamburg

Anmeldung für Bochumer Studierende bitte unter markus.sorgdontospamme@gowaway.esg-bochum.de, Betreff "STUBE HH"                                                   

08. - 10.06.2018    Haus Haard, Oer-Erkenschwick

Bewerbungstraining für internationale Studierende

Als Internationale Studierende qualifizieren Sie sich an Ihren Hochschulen für den nationalen und internationalen Arbeitsmarkt. Im Verlauf Ihres Studiums sind Sie außerdem beinahe ausnahmslos auf studentische Nebenjobs angewiesen. Gerade für fremdsprachige Menschen ist es oft schwierig, in Bewerbungen die richtige Ausdrucksweise und den angemessenen Ton zu finden. Das geplante Seminar soll Sie dazu befähigen, sich selbst, die eigenen Stärken und Fähigkeiten bei Bewerbungen auf dem Arbeitsmarkt ansprechend und erfolgreich dar zu stellen. Diese Fähigkeiten werden auch bei der Rückkehr in die Heimatländer wichtig für die Reintegration in den heimatlichen Arbeitsmarkt sein.

Als Moderatorin erwarten wir die Personaltrainerin Nina-Marie Renk. Sie wird die Teilnehmer*innen zu Fragen einer erfolgreichen Selbstdarstellung und Bewerbung theoretisch und praktisch beraten und unterstützen.

Wir werden zusammen mit dem Bus fahren. Ort und Zeitpunkt der Abfahrt werden per Email an die Teilnehmer*innen bekannt gegeben.

Anmeldung mit vollem Namen, Geschlecht, Mobilnummer, Postadresse, Hochschule, Studienfach und Vegetarier*in ja/nein bitte  hier.

09. - 11.11.2018    Haus Haard, Oer-Erkenschwick

Bewerbungstraining für internationale Studierende

Als Internationale Studierende qualifizieren Sie sich an Ihren Hochschulen für den nationalen und internationalen Arbeitsmarkt. Im Verlauf Ihres Studiums sind Sie außerdem beinahe ausnahmslos auf studentische Nebenjobs angewiesen. Gerade für fremdsprachige Menschen ist es oft schwierig, in Bewerbungen die richtige Ausdrucksweise und den angemessenen Ton zu finden. Das geplante Seminar soll Sie dazu befähigen, sich selbst, die eigenen Stärken und Fähigkeiten bei Bewerbungen auf dem Arbeitsmarkt ansprechend und erfolgreich dar zu stellen. Diese Fähigkeiten werden auch bei der Rückkehr in die Heimatländer wichtig für die Reintegration in den heimatlichen Arbeitsmarkt sein.

Als Moderatorin erwarten wir die Personaltrainerin Nina-Marie Renk. Sie wird die Teilnehmer*innen zu Fragen einer erfolgreichen Selbstdarstellung und Bewerbung theoretisch und praktisch beraten und unterstützen.

Wir werden zusammen mit dem Bus fahren. Ort und Zeitpunkt der Abfahrt werden per Email an die Teilnehmer*innen bekannt gegeben.

Dieses Seminar ist keine Fortsetzung des Sommerseminars!

Anmeldung mit vollem Namen, Geschlecht, Mobilnummer, Postadresse, Hochschule, Studienfach und Vegetarier*in ja/nein bitte hier.