Regelmäßig:

jeden Mittwochabend, 18:30 - 20:00 in der ESG

Pop und Gospel Chor der Ruhr Universität Bochum

Singen, nette Leute treffen und durch die Musik mal so richtig den Kopf frei kriegen - das
tut eigentlich jedem gut! Dementsprechend beschreibt der lange Titel nur ansatzweise,
was jeden Mittwoch in den Gemeinderäumen der ESG passiert. Unter der Leitung von
Henrieke Kuhn singt der 25 köpfige Chor Jazz, Rock, Pop, Gospel und alles was
dazwischen liegt. Jeder ist herzlich willkommen und kann auf seine eigene Art und Weise
Musik und Gemeinschaft genießen. Musikalische Vorkenntnisse sind dafür nicht
erforderlich. Neben den wöchentlichen Proben stehen gelegentlich Auftritte in
Gottesdiensten und auf Veranstaltungen an. Dabei wird der Chor von einem Pianisten/
einer Pianistin begleitet. Im Repertoire befinden sich unter anderem Songs wie „Ain’t
Nobody“ von Chaka Khan, „Marchin’ on“ von One Republic, „Relentless“ von Hillsong
und „Helo“ von Beyoncé. Alle Chormitglieder habe die Möglichkeit, Wünsche zu äußern
und sich so aktiv an der Gestaltung des Repertoires zu beteiligen.
Hast Du Lust, nicht nur unter der Dusche zu singen? - Dann schau einfach mal vorbei!
Wann: Jeden Mittwoch von 18.30h bis 20.00h
Wo: In den Gemeinderäumen der Evangelischen Studierenden Gemeinde
(über dem Uni Forum)
Kontakt: henrieke.kuhn@gmx.de

Montag, 18.12.2017, 18.00 Uhr, St. Augustinus-Kirche im Uni-Forum

Ev. Universitäts-Weihnachtsgottesdienst

Predigttext: Jes 9, 1-6, Dr. Katja Dubiski und Dr. Jula Well mit Studierenden

Musik: Stadtkantorei Bochum, Orgel: KMD Arno Hartmann

Nach dem Gottesdienst Empfang mit Brötchen und Getränken in der ESG

24. Januar 2018, 18:15 Uhr, VZ Saal 2 der RUB

Institut für Religion und Gesellschaft, Ruhr-Universität Bochum

„Öffentliche Kirche in den Herausforderungen der Zeit“, Heinrich Bedford-Strohm, Ratsvorsitzender der EKD an der Ruhr-Universität, Vortrag und Austausch

Am 24. Januar 2018 (Beginn 18:15 Uhr) kommt Heinrich Bedford-Strohm zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion an die Ruhr-Universität Bochum (VZ Saal 2A). Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, Professor für Systematische Theologie und Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland spricht zum Thema „Öffentliche Kirche in den Herausforderungen der Zeit“.

Die Kirchen sind Teil der Quelle, aus denen sich das Selbstverständnis einer Gesellschaft speist. Es ist daher für die Öffentlichkeit relevant, wie in den Kirchen die gegenwärtige gesellschaftliche Lage gedeutet wird und welche Anliegen und Themensetzungen daraus folgen. Das Institut für Religion und Gesellschaft bat Heinrich Bedford-Strohm in diesem Sinn, zu Themen von öffentlicher Relevanz zu sprechen, mit denen sich der Rat der EKD derzeit befasst, und mit ihm darüber ins Gespräch zu kommen. Im Anschluss an den Vortrag mit Diskussion gibt es einen Empfang. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Dienstag, 30.01.2018, 18.15 Uhr, St. Augustinus-Kirche im Uni-Forum 

Ev. Abendmahlsgottesdienst zum Semesterende

Predigttext: 2. Kor 12, 1-10

Präses Annette Kurschus und Prof. Dr. Isolde Karle

Musik: Kammerchor der RUB, Leitung UMD Nikolaus Müller

Orgel: KMD Arno Hartmann

08. - 10.06.2018    Haus Haard, Oer-Erkenschwick

Bewerbungstraining für internationale Studierende

Als Internationale Studierende qualifizieren Sie sich an Ihren Hochschulen für den nationalen und internationalen Arbeitsmarkt. Im Verlauf Ihres Studiums sind Sie außerdem beinahe ausnahmslos auf studentische Nebenjobs angewiesen. Gerade für fremdsprachige Menschen ist es oft schwierig, in Bewerbungen die richtige Ausdrucksweise und den angemessenen Ton zu finden. Das geplante Seminar soll Sie dazu befähigen, sich selbst, die eigenen Stärken und Fähigkeiten bei Bewerbungen auf dem Arbeitsmarkt ansprechend und erfolgreich dar zu stellen. Diese Fähigkeiten werden auch bei der Rückkehr in die Heimatländer wichtig für die Reintegration in den heimatlichen Arbeitsmarkt sein.

Als Moderatorin erwarten wir die Personaltrainerin Nina-Marie Renk. Sie wird die Teilnehmer*innen zu Fragen einer erfolgreichen Selbstdarstellung und Bewerbung theoretisch und praktisch beraten und unterstützen.

Wir werden zusammen mit dem Bus fahren. Ort und Zeitpunkt der Abfahrt werden per Email an die Teilnehmer*innen bekannt gegeben.

Anmeldung mit vollem Namen, Geschlecht, Mobilnummer, Postadresse, Hochschule, Studienfach und Vegetarier*in ja/nein bitte  hier.

09. - 11.11.2018    Haus Haard, Oer-Erkenschwick

Bewerbungstraining für internationale Studierende

Als Internationale Studierende qualifizieren Sie sich an Ihren Hochschulen für den nationalen und internationalen Arbeitsmarkt. Im Verlauf Ihres Studiums sind Sie außerdem beinahe ausnahmslos auf studentische Nebenjobs angewiesen. Gerade für fremdsprachige Menschen ist es oft schwierig, in Bewerbungen die richtige Ausdrucksweise und den angemessenen Ton zu finden. Das geplante Seminar soll Sie dazu befähigen, sich selbst, die eigenen Stärken und Fähigkeiten bei Bewerbungen auf dem Arbeitsmarkt ansprechend und erfolgreich dar zu stellen. Diese Fähigkeiten werden auch bei der Rückkehr in die Heimatländer wichtig für die Reintegration in den heimatlichen Arbeitsmarkt sein.

Als Moderatorin erwarten wir die Personaltrainerin Nina-Marie Renk. Sie wird die Teilnehmer*innen zu Fragen einer erfolgreichen Selbstdarstellung und Bewerbung theoretisch und praktisch beraten und unterstützen.

Wir werden zusammen mit dem Bus fahren. Ort und Zeitpunkt der Abfahrt werden per Email an die Teilnehmer*innen bekannt gegeben.

Dieses Seminar ist keine Fortsetzung des Sommerseminars!

Anmeldung mit vollem Namen, Geschlecht, Mobilnummer, Postadresse, Hochschule, Studienfach und Vegetarier*in ja/nein bitte hier.